News

HV Bericht 2018

Hauptversammlung des SATUS Bümpliz

 

Als der SATUS Bümpliz Präsident Adrian Kropf  die Jahreshauptversammlung des Vereinsjahrs 2017 am 16. Februar 2018 eröffnete, ahnte er noch nicht, dass er den Saal später als neues Ehrenmitglied des Vereins verlassen würde. Im Anschluss an seine Ehrung für 20 Jahre Vorstandstätigkeit wählte die Versammlung ihn auf Antrag des restlichen Vorstandes einstimmig zum Ehrenmitglied.

 

Die Mitgliederbeteiligung an der Versammlung lag mit 33 Personen in der Grössenordnung der letzten Jahre. Der Mitgliederbestand des Vereins (Aktive, Passive und Gönner) ist mit jetzt 132 Personen praktisch stabil.

 

 

 

 

Nach der Begrüssung hielt der Präsident einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Bei den sportlichen Aktivitäten stand das SATUS Sportfest in Köniz im Mittelpunkt. Gemeinsam mit SATUS Schweiz und dem SATUS Köniz betätigte sich der SATUS Bümpliz als Co-Ausrichter des rundum gelungenen Anlasses. Daneben haben die Vereinsmitglieder auch wieder Anlässe ausserhalb der Turnhallen durchgeführt. Zum einen die traditionelle Turnfahrt am Auffahrtstag und dann auch die Kaffeestube auf der Bümplizer Chilbi im August. Die Besucherzahlen auf der Chilbi waren durchschnittlich und es war wiederum ein freudiger Anlass. Durch die fleissigen Helfenden des SATUS Bümpliz, auch beim Auf- und Abbau im Festzelt der Chilbi, konnte ein merklicher Betrag für die Vereinskasse erreicht werden. 


 

 

Im November fand das traditionelle gemeinsame SATUS-Turnen "GESATU" statt. Leider war die Beteiligung zum wiederholten Mal sehr gering und so wurde beschlossen zukünftig auf diesen Anlass zu verzichten. Gewohnt erfolgreich und gemütlich war das traditionelle Käsefondue bei der SATUS-Weihnachtsfeier. Ein grosser Dank galt den vielen Helferinnen und Helfern und den Organisationskomitees. Der Vorstand hofft bei den Anlässen im Jahr 2018 wiederum auf eine gute Beteiligung, und ausreichend helfenden Händen.

 

Die Jahresrechnung 2017 konnte mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden. Ebenfalls einen Gewinn verbuchte die Rechnung des Ferienhauses Zytröseli. Somit können die Mitgliedsbeiträge weiterhin stabil gehalten werden. Lediglich die Hüttentaxen im Zytröseli werden nach 10 Jahren ab Mai 2018 moderat erhöht. Damit soll vor Allem die Finanzierung von erforderlichen Renovierungsarbeiten am Ferienhaus gesichert werden.

 

Nach der Genehmigung der Jahresberichte des Präsidenten und der Spartenleitungen standen die Wahlen auf der Traktandenliste. Nach 15 Jahren Leitertätigkeit im Volleyball hat Reiner Gitzel seine Demission eingereicht. Da die Nachfolgeregelung aber noch nicht geklärt werden konnte, stellte er sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Somit stellte sich der gesamte Vorstand nochmal zur Wiederwahl und wurde durch die Versammlung für das neue Vereinsjahr bestätigt. Leider blieben auch diesmal die bereits seit Jahren vakanten Bereiche Technik, Sonder- und Spezialaufgaben, Information und Sekretariat unbesetzt. Der amtierende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Adrian Kropf (Präsident), Markus Schenk (Vizepräsident und Leiter Männerriege), Beatrice Wyss (Finanzen), Erika Heiniger (Leiterin Seniorinnen), Marlise Bögli (Leiterin Ausgleichsgymnastik), Claudia Galasso (Leiterin Jugendriege) und Reiner Gitzel (Leiter Volleyball). Die Frauenriege wird weiterhin durch ein bewährtes Leitungsteam geführt.

 

Neben dem Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder wurden im Traktandum Ehrungen langjährige Vereinszugehörigkeit oder geleistete Dienste in Vereinsorganen geehrt. Auf 70 Jahre Aktivmitgliedschaft kann Heinrich Rohrer zurückblicken. Bruno Kiener und Urs Schumacher sind seit 60 bzw. 50 Jahren im Verein aktiv und Marlise Bögli leitet seit 18 Jahren die Ausgleichsgymnastik.

 

 

Reiner Gitzel


Frohe Festtage

Der Satus Bümpliz wünscht allen froehe Festtage!


Neue Webseite

Herzlich Willkommen auf der neuen Webseite des Satus Bümpliz.

 

Nich nur die Seite ist neu, auch ein Gästebuch ist nun aktiv. Wir freuen uns auf ihre Einträge!

 

Gruss

Satus Bümpliz


Hauptversammlung 2017

Hauptversammlung des SATUS Bümpliz vom 10.02.2017

 

Download
Hier gehts zum Berricht
HV2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 KB

SATUS Schweiz - erster Partnerverband des Schweizer Turnverbands (STV)

Am 17. September 2016 haben die SATUS-Mitglieder an der a.o. Delegiertenversammlung in Bern dem Breitensportprojekt "Partnerschaft mit dem STV" mit 99 Ja-Stimmen, einer Erhaltung und keiner Gegenstimme zugestimmt.
Ab 1. Januar 2017 wird SATUS Schweiz Partnerverband des STV. Die Mitgliedschaft als Partnerverband im STV stellt den Nutzen für die Sportlerinnen und Sportler ins Zentrum. SATUS Schweiz behält seine kulturelle Eigenständigkeit.
Erwin Grossenbacher, Präsident STV, zeigt sich sehr erfreut über den Ausgang der Abstimmung.

 

Präsident SATUS Schweiz, Christian Vifian übergibt dem Zentralpräsident vom STV, Erwin Grossenbacher, den Schlüssel zu den Herzen der SATUS - Mitglieder.

Für den Breitensport in der Schweiz ist dieser Zusammenschluss ein Gewinn. Die Kräfte werden weiter gebündelt, Ausbildungsangebot erweitert, Wettkämpfe mit mehr Vereinen spannender und die Kraft an entsprechende Gelder des Bundes und Sponsoren zu kommen grösser.
Für den SATUS Bümpliz ändert sich mit der Partnerschaft nichts. Wir bleiben im SATUS Verband und geniessen die Vorzüge, welche ein kleiner agiler Verband hat, profitieren aber von den Vorteilen, welche uns der STV in seiner Struktur bietet. Also eine Win, Win Situation.

Bericht: Ueli Steuri SATUS Schweiz / Beat Steiner Präsident SATUS Gränichen / Adrian Kropf Präsident SATUS Bümpliz